Dieser Shop liefert nur nach Deutschland.

This shop solely delivers to destinations in Germany.

Wenn Sie ein anderes Lieferland wählen möchten,
nutzen Sie bitte einen unserer anderen Shops.

For deliveries to destinations in other countries, please visit one of our other stores.

Metalog® Checkliste – Starthilfe beim Einsatz der Tools
Welche Ziele verfolge ich mit dem Einsatz des Tools?
  • Aufbauen eines Lernteams, den Lernprozess bewegt und aktiv gestalten
  • Aufbauen von Vertrauen in der Gruppe
  • Entwickeln von Kompetenzen wie Kommunikation und Empathie
  • Gestalten von Wandel und Anstoßen von Entwicklungen (persönlich und innerhalb der Gruppe und des Systems)
  • Steigern von Konfliktlösefähigkeiten, Teamfähigkeiten

Aber auch: Energetisch in einen Tag starten, die Gruppe auf ein bestimmtes Thema fokussieren, Erarbeiten von Fachinhalten, Kennenlernen innerhalb der Gruppe, usw.

Wie präsentiere ich den Arbeitsauftrag, die Regeln? (Inszenierung)
  • Die Regeln sind für alle sichtbar
  • Hier können Rollen festgelegt werden: z.B. Moderator, Beobachter, Zeitmanager, usw.
  • D Gib dem Lernprojekt einen passenden und sinnstiftenden Namen: z.B. „Wir bauen jetzt den Turm der Fähigkeiten“ (Tower of Power mit Moderationkärtchen) usw.
Was kann ich tun, wenn die Gruppe nicht weiterkommt? (Interventionen)
  • Der Prozess wird unterbrochen und ich stelle als Moderator folgende Fragen: „Was lief bisher gut? Was lief nicht so gut? Was wäre sinnvoll zu ver- ändern?“ Danach wird die Aufgabe fortgesetzt.
  • Als Moderator gebe ich der Gruppe von außen Rückmeldung über meine Wahrnehmung.
  • Ich mache Regeln einfacher oder schwerer, ich verkürze oder verlängere die Zeitvorgaben, usw.
Welche Fragen kann ich nach der Durchführung stellen (Reflexion des Erlebten)
  • Was war der Schlüssel zur Lösung der Aufgabe?
  • Was hat jeder Einzelne dazu beigetragen?
  • Welche Momente waren schwierig?
  • Welche Kompetenzen hätte die Gruppe noch gebraucht?
  • Angenommen die Gruppe hat die Möglichkeit die Aufgabe noch einmal durchzuführen, was würde sie anders machen?
  • Wer hatte welche Rolle während der Aufgabe?
  • Was nehmen wir mit für den Alltag? usw.
Welche Vereinbarungen, Ziele und Lernwege können im Anschluss mit der Gruppe entwickelt und festgelegt werden? (Reflexion: Brückenbau in den Alltag)

Beispiel: Vereinbarungen
Folgende Gesprächsregeln sollen für uns dieses Jahr gelten: ...
Beispiel: Ziele
In Zukunft wollen wir uns einmal pro Woche treffen
Beispiel: Lernwege
Für mich als einzelner war die Lernerfahrung besonders wichtig, deshalb werde ich .... Folgen

Wie will ich die Ergebnisse der Reflexion festhalten?
  • Auf einem Flipchart?
  • An der Tafel?
  • Auf Moderationskarten?
  • Auf Fotos oder einer Fotocollage?
  • Die Gruppe entwickelt Ziele und hält diese schriftlich fest? usw.